Herzlich Willkommen!

Der Pfarrbereich Kalbe-Kakerbeck besteht aus 22 Dörfern.

Von Altmersleben bis Zichtau, von Kalbe bis Zethlingen reicht unser Pfarrbereich. 

 

Wir bieten ein buntes Angebot für groß und klein, für Alt und Jung. Jeder ist willkommen! 

Schauen Sie in Kinderkirche, Seniorenkreis, Chor oder Gottesdienst vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

   

Wenn sie Fragen, Ideen und Anregungen haben, können sie mit uns gerne Kontakt aufnehmen.

Wir freuen uns auf jede Rückmeldung.

  


Gottesdienste finden wieder statt

 

 

Nach langer Pause finden nun wieder Gottesdienste statt. Den Gottesdienstplan sowie die geltenden Schutz- und Hygieneregeln finden Sie unter der Rubrik "Gottesdienste und Gemeindebrief". 

 

Es sind Maßnahmen, die zum einen uns selbst, aber in besonderer Weise auch unsere Mitmenschen schützen. Ich lade Sie ein, den Vers aus Matthäus 25 als Motivation dazu zu nehmen, die Maßnahmen umzusetzen. 

 

Was ihr einem meiner geringsten Brüdern getan habt, das habt ihr mir getan

                                                                                              (Matthäus 25,40)

 


Chor, Kinderkirche, Konfirmanden und Seniorenarbeit

 

Leider finden weiterhin keine Kinderkirchen und kein Konfirmandenunterricht statt. Auch der Chor und der Seniorenkreis muss Pause machen. Mindestens für den Monat Mai haben wir als Gemeindepädagogen uns dazu entschlossen, diesen Zustand aufrecht zu erhalten. 

 

Es sind schwere Entscheidungen, die wir treffen mussten. Doch die aktuelle Situation zwingt uns dazu, neben vielen regelmäßigen Angeboten auch die Highlights in unserem Veranstaltungsjahr abzusagen. So mussten wir das Konfi Camp im Juni aber auch die Sommerfreizeiten SoLa und T-Camp absagen.

 

Aktuell arbeite ich an einem Ersatzprogramm, dass hoffentlich im Zeitraum des eigentlichen SoLa (19.07.-25.07.) und T-Camp (26.07.-01.08.) stattfinden kann. Genaue Infos werden die Kinderkirchkinder direkt erhalten bzw. sind dann unter der Rubrik "Kinderkirche" zu finden. Vieles kann ich aktuell nur planen und hoffen, dass die dann geltenden Regelungen der Regierung diese Angebote zulassen. Doch die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zum Schluss. 😊

 

 

Bleiben Sie behütet, ihre Doreen Maier (Gemeindepädagogin)


Jahreslosung 2020

 

"Ich glaube; hilf meinem Unglauben"

                                                                 Markus 9,24

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Acryl von U. Wilke-Müller © GemeindebriefDruckerei.de


Kirche in der Altmark

Sie wollen mehr über das kirchliche Leben in der Altmark erfahren? Schauen Sie sich die Videos an und erhalten einen kleinen Einblick in unsere vielfältige Arbeit.